Tippe um zu suchen

NATIONAL

Die Deutsche Bank bestätigt, dass es trumpfbezogene Steuererklärungen gibt

Rund 2500-Leute trafen sich im April auf dem Gelände der Hauptstadt von Minnesota, um den republikanischen Präsidenten Donald Trump aufzufordern, seine Renditen freizugeben, seine Beteiligungen zu veräußern und seine Interessenkonflikte offenzulegen. (Foto: Fibonacci Blue)
Rund 2500-Leute trafen sich im April auf dem Gelände der Hauptstadt von Minnesota, um den republikanischen Präsidenten Donald Trump aufzufordern, seine Renditen freizugeben, seine Beteiligungen zu veräußern und seine Interessenkonflikte offenzulegen. (Foto: Fibonacci Blue)

"Die Deutsche Bank hat Trump in einzigartiger Weise Geld geliehen, und dies oft aus Gründen, die schwer zu ergründen sind."

Das letzte Kapitel in einem laufenden Rechtsstreit, in dem die Steuererklärungen von Präsident Trump aufgedeckt wurden, zeigte, dass die Deutsche Bank bestätigt hat, dass einige der von den Hausdemokraten am Dienstag angeforderten Finanzunterlagen vorliegen. Die Bank hat nicht bestätigt, wem genau die Aufzeichnungen gehören, und die Gerichte müssen zu Gunsten des Kongresses entscheiden, um sie freizugeben.

Es ist bekannt, dass die Deutsche Bank in den letzten Jahrzehnten auf einzigartige Weise eng mit Trump zusammengearbeitet hat und von Kongressdemokraten vorgeladen wurde, die die Finanzunterlagen des Präsidenten untersucht haben. Trump und drei seiner Kinder verklagt zu verhindern Das House Financial Services and Intelligence Committee hat die Aufzeichnungen aufgedeckt, und das Berufungsgericht der 2nd US Circuit prüft derzeit die Rechtmäßigkeit der Vorladungen.

"Es könnte eine Menge Ärger für Mr. Trump geben", sagte John Dean, ein Anwalt des Weißen Hauses von Präsident Nixon, der bei der Orchestrierung des Watergate-Skandals behilflich war. erzählte CNN am Dienstagabend.

Dean sprach über die schädlichen Informationen, die die Rücksendungen enthalten könnten, wie zum Beispiel Beweise für Betrug und Korruption oder den Beweis, dass das Vermögen des Präsidenten viel geringer ist, als er behauptet. Dean schloss auch Verbindungen zu „unappetitlichen Personen“ ein, die möglicherweise als Sicherheiten für Kredite fungierten, als Grund für Trumps heftigen Widerstand gegen die Veröffentlichung seiner Aufzeichnungen.

"Die Deutsche Bank hat Trump in einzigartiger Weise Geld geliehen", sagte David Cay Johnston, ein investigativer Reporter, der Trump seit Jahrzehnten berichtete MSNBC am Dienstag „und oft aus Gründen, die schwer zu ergründen sind und die in meinen Augen immer die Frage aufgeworfen haben, ob sie Kredite vergeben, um jemand anderem im Hintergrund, zum Beispiel einem russischen Oligarchen oder der saudischen Königsfamilie, einen Gefallen zu tun. "

MSNBC-Moderator Lawrence O'Donnell weitere Spekulationen angeheizt Laut einer anonymen Quelle befand die Deutsche Bank am Dienstagabend im Zentrum der Absprachen zwischen Trump und Russland, dass Trumps Darlehen von russischen Oligarchen gezeichnet worden seien.

„Diese einzige Quelle in der Nähe der Deutschen Bank hat mir erzählt, dass die Darlehensunterlagen von Trump - Donald Trump zeigen, dass er Mitunterzeichner hat. So konnte er diese Kredite bekommen. Und dass die Mitunterzeichner russische Oligarchen sind. “

Später in der Show wiederholte er die Behauptung und sagte: "Die Quelle in der Nähe der Deutschen Bank sagt, dass die Mitunterzeichner der Deutsche Bank-Kredite von Donald Trump russische Milliardäre in der Nähe von Vladimir Putin sind."

O'Donnells Behauptung wurde von anderen Journalisten und MSNBC nicht bestätigt wurde in der Vergangenheit für seine fehlerhafte und überbewertete Berichterstattung kritisiert auf Russland-Trump Absprache. Die Deutsche Bank lehnte es ab, sich zu O'Donnells Aussage zu äußern.

Das heißt, die Bank ist mit rechtlichen Schritten konfrontiert für seine Rolle bei der Geldwäsche von mindestens 20 Milliarden US-Dollar durch russische Kriminelle, die an den Kreml gebunden sind. Die USA und das Vereinigte Königreich verhängten gegen die Deutsche eine Geldbuße in Höhe von 630 Millionen US-Dollar für ein separates Geldwäschesystem in 2017 außerhalb von Moskau.

David Rothkopf, Journalist und Professor für internationale Beziehungen, ist einer der Reporter, die O'Donnells Behauptung glauben.

„Wenn Trumps Geschäft nur mit geliehenem Geld überleben könnte und sie es nur tun könnten, wenn sie Mitunterzeichner hätten und die einzigen Leute, die mitunterzeichnen würden, russische Oligarchen wären ... verstehen Sie das? Er war von ihnen abhängig. Sie besitzen ihn buchstäblich. “ hat Rothkopf getwittert.

Die Deutsche Bank wurde kürzlich einer weiteren Prüfung unterzogen, da sie Verbindungen zu Jeffrey Epstein unterhielt, dem hochrangigen Sexualhändler für Kinder, der am 10-August im Manhattan Metropolitan Center unter mysteriösen Umständen ums Leben kam.

Update: O'Donnell hat seine Klage am Mittwoch zurückgezogen, twittern: „Letzte Nacht habe ich ein Urteilsfehler begangen, als ich einen Punkt über die Finanzen des Präsidenten gemeldet habe, der unseren strengen Überprüfungs- und Standardisierungsprozess nicht durchlaufen hat. Ich hätte es nicht melden sollen und es war falsch, es in der Luft zu diskutieren. Ich werde das Problem in meiner Sendung heute Abend ansprechen. “

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, unabhängige Nachrichten zu unterstützen und unseren Newsletter dreimal pro Woche zu erhalten.

Tags:
Peter Castagno

Peter Castagno ist freiberuflicher Autor mit einem Master-Abschluss in International Conflict Resolution. Er hat den Nahen Osten und Lateinamerika bereist, um aus erster Hand Einblicke in einige der problematischsten Gebiete der Welt zu gewinnen, und plant, sein erstes Buch in 2019 zu veröffentlichen.

    1

2 Kommentare

  1. Wayne Schöberl 28. August 2019

    Versuchen Sie, die Wahrheit zu drucken und nicht über die Geschichten zu bluten

    antworten
  2. Raymond Jacinto 30. August 2019

    Es kommt heraus, die Leute, die für die Partei der Republikaner gestimmt haben, sollten von der Abstimmung ausgeschlossen werden, nur weil sie dumm sind, gegen ihr wirtschaftliches Interesse zu stimmen. !!

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.