Tippe um zu suchen

KULTUR

"JoJo Rabbit", eine neue Anti-Hass-Satire, spottet über Nazis und blöden Hitler

Offizieller Trailer, Jojo Rabbit. (Foto: YouTube)
Offizieller Trailer, Jojo Rabbit. (Foto: YouTube)

Jojo Rabbit ist eine Satire aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, die einem einsamen deutschen Jungen folgt, der sich seinem blinden Nationalismus stellen muss, wenn er von seinem idiotischen imaginären Freund Adolf Hitler unterstützt wird.

Jojo Rabbit ist eine bevorstehende dunkle Komödie, die als "Anti-Hass-Satire" bezeichnet wird und sich um einen jugendlichen deutschen Jungen dreht, der die Nazipartei während des Zweiten Weltkriegs vergöttert.

Diese Woche wurde ein Trailer für den neuen Film veröffentlicht, in dem der Schauspieler Roman Griffin Davis den Jungen Jojo „Rabbit“ und Scarlett Johansson als seine Mutter porträtiert. Als der einsame Jojo entdeckt, dass seine alleinerziehende Mutter ein junges jüdisches Mädchen auf ihrem Dachboden versteckt, muss er sich seinem blinden Nationalismus stellen.

Die Autorin / Regisseurin Taika Waititi wird vor allem Jojos imaginäre Freundin spielen: eine lächerliche Version von Adolf Hitler, der den Jungen anfangs mit fehlgeleiteten Ratschlägen zu trösten scheint.

Ebenfalls in dem Film zu sehen sind der Oscar-Preisträger Sam Rockwell, die Komikerin Rebel Wilson sowie Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Stephen Merchant und Alfie Allen.

Waititi ist ein Oscar-nominierter Filmemacher aus Neuseeland, der kürzlich den 2017-Superheldenfilm inszenierte. Thor: Ragnarök. Er hat auch in mehreren Filmen mitgewirkt, darunter Rächer: Endspiel.

Geboren als Sohn einer jüdischen Mutter und eines polynesischen Vaters, als Waititi gefragt wurde, ob er Hitler in seinem neuen Film porträtieren wolle beantwortet: "Was ist besser für dich als diesen Kerl?"

Der Regisseur erklärte auch weiter, dass es nicht unbedingt der wahre Hitler wäre, sondern die Vision eines Kindes von ihm.

Jojo Rabbit basiert auf dem meistverkauften 2008-Roman „Caging Skies“ der neuseeländisch-belgischen Autorin Christine Leunens. Der Roman war eine düstere Komödie über ein junges und enthusiastisches Mitglied der Hitlerjugend, das entdeckt, dass seine Eltern ein großes Geheimnis für sich behalten.

Der neue Film scheint eine interessante Studie zu politischen und moralischen Zusammenstößen innerhalb von Familie und Gesellschaft zu sein, die zweifellos in den USA und im Ausland aktuell sein wird. Der Trailer verkündet, dass er "Krieg gegen den Hass führen wird".

Jojo Rabbit wird seine Weltpremiere auf dem Toronto International Film Festival im September 2019 haben. Es wird voraussichtlich im Oktober 18, 2019 von Walt Disney Studios Motion Pictures veröffentlicht.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, unabhängige Nachrichten zu unterstützen und unseren Newsletter dreimal pro Woche zu erhalten.

Tags:

1 Kommentare

  1. Larry Stout 27. Juli 2019

    Ethnische Säuberungen und Morde durch die Deutschen waren ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit - sogar etwas angeblich Schlimmeres, "DER Holocaust".

    Ethnische Säuberungen und Morde durch Zionisten werden jedoch als in Ordnung angesehen.

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.