Tippe um zu suchen

KULTUR

'Mary Magdalene' gibt einen zeitgenössischen, feministischen Einblick in die religiöse Geschichte

Screenshot von Rooney Mara als Mary Magdalene
Rooney Mara und Joaquin Phoenix spielen in Mary Magdalene die Hauptrolle. (Foto: YouTube-Screenshot)

Regisseur Garth Davis konzentriert sich angeblich auf die weiblichen Einflüsse von Mary Magdalene, aber der Film wurde auch kontrovers diskutiert, da keine der Hauptdarsteller aus dem Nahen Osten stammen.

Der neue Film Maria Magdalena Es wird berichtet, dass die berühmte Bibelgeschichte über eine jüdische Frau, die mit Jesus Christus gereist ist und Zeuge seiner Kreuzigung, Beerdigung und Auferstehung geworden ist, eine zeitgenössische und feministische Note erhält.

Unter der Regie von Garth Davis (Löwe), die Filmstars Rooney Mara (Das Mädchen mit dem Dragon Tattoo) als Titelfigur und Joaquin Phoenix (Ihr, Walk the Line) als Jesus. Beide Schauspieler haben spirituelle Hintergründe: Mara wurde katholisch erzogen und besuchte katholische Schulen; Phoenix wurde nicht christlich erzogen, sondern betrachtet sich selbst als "spirituell".

Historisch gesehen waren die Bibel und die religiösen Anhänger nicht immer freundlich zu Maria Magdalenas Erbe. Im Jahr 591 behauptete Papst Gregor der Große, sie sei eine Prostituierte, was der Film bestreitet. Ihre Beziehung zu Jesus war aufgrund ihres Geschlechts und mangelnder Ehe kontrovers und sie wurde beschuldigt, wegen ihres unorthodoxen Lebensstils von Dämonen besessen zu sein.

Schließlich wurde Mary von vielen als feministische Wegbereiterin für ihre Stärke und Eigenständigkeit angesehen - sie ließ ihr Leben im Wesentlichen hinter sich, um Jesus nachzufolgen. Es wurde auch spekuliert, dass sie die erste Zeugin der Auferstehung Jesu war.

Sie wird heute von vielen religiösen Konfessionen als Heilige angesehen, darunter von der katholischen Kirche (die sie bis zum 1969 als „sündig“ bezeichnet hat) sowie von den ostorthodoxen, anglikanischen und lutherischen Kirchen.

In dem neuen Film weigert sich Maria zu heiraten und folgt stattdessen einem reisenden Rabbiner, Jesus. Auf dem Weg dorthin steht sie fest gegen den Widerstand, den der Apostel Petrus gegen ihre Führung und ihren Einfluss auf Jesus ausübt.

"Sie denkt über die Ungerechtigkeiten und Ungerechtigkeiten zwischen Männern und Frauen nach", so die Schauspielerin Mara sagte. "Sie war auch sehr mutig, alles hinter sich zu lassen und einer Gruppe von Männern zu folgen."

"Es war unglaublich, welche bedeutende Rolle [Mary] in dieser Bewegung spielte", fügte Phoenix hinzu. "Sie erkennen, wie sehr die Frauen in dieser Geschichte entlassen und ignoriert wurden."

Regisseur Garth Davis konzentriert sich in dieser neuen Nacherzählung der Geschichte Jesu angeblich auf die weiblichen Einflüsse von Mary Magdalene anstelle der traditionelleren männlichen Charaktere.

Davis sagte, er fühle sich von der Kirche „abgekoppelt“, als er in Australien aufwuchs. Er suchte stattdessen Spiritualität außerhalb der organisierten Religion, die ein zugrunde liegendes Thema ist Maria Magdalena. Davis hält den neuen Film eher für „spirituell“ als für religiös.

Der Film wurde auch getroffen Kontroverse weil keine der Hauptdarsteller aus dem Nahen Osten stammen. Davis behauptete jedoch, dies sei Teil seiner zeitgenössischen Interpretation, und fügte hinzu, dass die Besetzung insgesamt aus verschiedenen ethnischen Gruppen bestehe.

"Das Casting war eine Gelegenheit, die Geschichte zu modernisieren und sie so zu gestalten, dass sie die multikulturelle Welt widerspiegelt, in der wir jetzt leben", sagte Davis. "Und letztendlich war es für mich am wichtigsten, Schauspieler zu finden, die diese Charaktere auf seelenvolle und emotionale Weise festhalten."

Ein großer Teil der US-Bevölkerung ist wie überall auf der Welt religiös. Ein Film wie Maria MagdalenaMit seiner neuen Interpretation kann es vielleicht die Wahrheit und Anziehungskraft seines Themas für neue und kommende Generationen erweitern.

Maria Magdalena Premiere in den Kinos April 12 und wird auf digitalen Plattformen ab April 19 verfügbar sein.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, unabhängige Nachrichten zu unterstützen und unseren Newsletter dreimal pro Woche zu erhalten.

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.