Tippe um zu suchen

NATIONAL

Mulvaney sagt, Demokraten werden Trumps Steuererklärungen niemals sehen

Mick Mulvaney, Office of Management und Budget Director, spricht auf der 2018 Conservative Political Action Conference (CPAC) in National Harbor, Maryland. (Foto von Gage Skidmore). Präsident Donald J. Trump besucht den Suresnes American Cemetery außerhalb von Paris im Rahmen des Veterans Day und erinnert an den 100-Jahrestag des 11-Waffenstillstands, der den Ersten Weltkrieg, den 1918-November und den 11-Weltkrieg beendete. DOD (Foto von Navy Petty Officer 2018st Klasse Dominique A. Pineiro)
Mick Mulvaney, Office of Management und Budget Director, spricht auf der 2018 Conservative Political Action Conference (CPAC) in National Harbor, Maryland. (Foto von Gage Skidmore). Präsident Donald J. Trump besucht den Suresnes American Cemetery außerhalb von Paris im Rahmen des Veterans Day und erinnert an den 100-Jahrestag des 11-Waffenstillstands, der den Ersten Weltkrieg, den 1918-November und den 11-Weltkrieg beendete. DOD (Foto von Navy Petty Officer 2018st Klasse Dominique A. Pineiro)

"Sie wollen nur die Aufmerksamkeit auf das Thema, weil sie nicht mit uns über Politik sprechen wollen."

Der Stabschef des Weißen Hauses, Mick Mulvaney, sagte, Demokraten würden Trumps Steuererklärung am Sonntag in den Fox News niemals erhalten.politischer Stunt. "

"Sie wollen nur die Aufmerksamkeit auf das Thema, weil sie nicht mit uns über Politik sprechen wollen", sagte Mulvaney. Die Forderung, die Finanzunterlagen des Präsidenten transparent zu machen, hat mit potenziellen Interessenkonflikten zu tun. Präsident Trump hat sein finanzielles Vermögen nicht in blindes Vertrauen gesteckt, und die von seiner Verwaltung erlassenen Richtlinien könnten seinen Geschäftsinteressen zugute kommen.

Der Präsident sagte zuvor, er werde seine Steuererklärungen während der 2016-Wahlen veröffentlichen, sobald er eine IRS-Prüfung abgeschlossen habe. Drei Jahre später, am April, 7, 2019, Präsident Trump gab ein Update zu seiner angeblichen Prüfung:

„Wir werden geprüft, trotz der Aussagen der Leute, und wir arbeiten daran. Offenbar werde ich immer überprüft. Aber ich bin seit vielen Jahren im Audit, weil die Zahlen groß sind, und ich denke, wenn Sie einen Namen haben, werden Sie auditiert. Aber bis ich nicht geprüft werde, wäre ich nicht dazu geneigt. “

Mulvaneys Kommentar kommt als Antwort auf den Vorsitzenden von House Ways and Means, Richard Neal (D-Mass.), Der letzte Woche förmlich die Steuererklärung von Präsident Trump anforderte. Neal hat von 2013-2018 zusätzlich zu den Steuererklärungen von acht Geschäftseinheiten des Präsidenten sechs Jahre Rückerstattung von Präsident Trump verlangt. Der in seinem Brief genannte IRS-Code Neal gibt ihm die Befugnis, Steuerdokumente von jedermann anzufordern.

Vorsitzender des House Intelligence Committee Adam Schiff sagte Es gab „keine rechtliche Grundlage“ für das Rechtsteam von Trump, Neals IRS-Anfrage abzulehnen.

Herr Mulvaney war President Trumps Director des Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) und Director of Management and Budget, bevor er das Amt des Chief of Staff übernahm. Die Amtszeit von Mulvaney bei der CFPB führte zu einem Anstieg der Verbraucherbeschwerden und zu einem Anstieg der Kosten 75% Ermäßigung in öffentlich angekündigten Durchsetzungsmaßnahmen. Wie berichtet von der FangenDie CFPB berechnete einem Mann 1 Dollar für den Betrieb eines achtjährigen Betrugs gegen Veteranen. Der Mann, Mark Corbett, tauschte illegal die Renten der amerikanischen Soldaten gegen „Bargeldvorschüsse“, die mit irreführenden Zinssätzen versehen waren.

Die Freshman-Abgeordnete Katie Porter, D-Calif., Ein neues Mitglied des House Financial Services Committee und Verbraucherschutz-Experte, lehnte die Geldbuße in Höhe von 1-Dollar ab.Mulvaney RabattNach einem vorübergehenden Einfrieren der Verbraucherschutzarbeit bei der Übernahme von Mulvaney hat der damals amtierende Direktor der CFPB die Geldbußen für mehrere Akteure, die für rechtswidriges Handeln verantwortlich sind, aktiv gesenkt. "Nach der Wahl von Präsident Trump gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass diejenigen, die im Bereich der Finanzdienstleistungen für Verbraucher tätig sind, beschlossen haben, das Gesetz in einer beispiellosen Geschwindigkeit einzuhalten", sagte Abgeordneter Porter.

Mulvaneys nachlässige Haltung zum Schutz der Verbraucher und zur Bestrafung von Finanzkriminalität gibt Anlass, seine Meinung zu den Steuererklärungen von Präsident Trump mit Skepsis zu vertreten. Der Präsident hat noch keinen Termin für die Veröffentlichung der Finanzdokumente bekannt gegeben, und die Situation könnte zu einem umfassenden Rechtsstreit führen.


Ausgewähltes Bild: Mick Mulvaney, Office of Management und Budget Director, spricht auf der 2018 Conservative Political Action Conference (CPAC) in National Harbor, Maryland. (Foto von Gage Skidmore). Präsident Donald J. Trump besucht den Suresnes American Cemetery außerhalb von Paris im Rahmen des Veterans Day und erinnert an den 100-Jahrestag des 11-Waffenstillstands, der den Ersten Weltkrieg, den 1918-November und den 11-Weltkrieg beendete. DOD (Foto von Navy Petty Officer 2018st Klasse Dominique A. Pineiro)

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, unabhängige Nachrichten zu unterstützen und unseren Newsletter dreimal pro Woche zu erhalten.

Tags:
Peter Castagno

Peter Castagno ist freiberuflicher Autor mit einem Master-Abschluss in International Conflict Resolution. Er hat den Nahen Osten und Lateinamerika bereist, um aus erster Hand Einblicke in einige der problematischsten Gebiete der Welt zu gewinnen, und plant, sein erstes Buch in 2019 zu veröffentlichen.

    1

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.